„Brandenburger Wochenblatt“ zum Kochbeitrag beim Kirchmöserfest 25.07.2015

BraWo 25.07.15

BraWo 25.07.15

Veröffentlicht unter Presse | Hinterlasse einen Kommentar

„Märkische Allgemeine Zeitung“ zum Internetcafé für Geflüchtete vom 12.09.2015

MAZ 12.09.15

MAZ 12.09.15

Veröffentlicht unter Internetcafé für Geflüchtete, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Geflüchteten-Internetcafé – Artikel in der Havelbrandung

Man könne nicht nicht kommunizieren, so Sprachwissenschaftler Paul Watzlawick. Kommunikation heißt Verständigung zwischen Menschen – das communis, das Gemeinsame finden. Dieser Leitgedanke brachte uns auf die Idee, Geflüchteten in Brandenburg an der Havel ein Angebot zu machen: ein Geflüchteten-Internetcafé. Dieses findet nun wöchentlich in den Geschäftsräumen der LINKEn statt. Es dient nicht nur uns als Kommunikationsort, mit Menschen unterschiedlichster Herkunftsländer und Schicksalen in Kontakt zu kommen. Es hilft auch, eine erste Schwelle der Kommunikation zu überwinden und einen Anlass zum gemeinsamen Austausch zu haben. Außerdem dient es den Geflüchteten mit ihren Freunden und Angehörigen per Email oder sozialen Netzwerken zu kommunizieren, ein Grundrecht und großes Anliegen.

Neben dieser grundlegenden Unterstützung bieten wir dort zudem Möglichkeiten und Räume, flüchtlingspolitisch zu arbeiten und schaffen ein Angebot für die Selbstorganisation von Geflüchteten, was uns ganz besonders am Herzen liegt. In Enger Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsrat Brandenburg und der Opferperspektive versuchen wir auch, unabhängig zu beraten.

Wer mithelfen möchte, ist herzlich eingeladen: Internetcafé immer freitags von 13 bis 16 Uhr, Kirchhofstraße 1-2.

Veröffentlicht unter Allgemein, Internetcafé für Geflüchtete, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Kenianisch – Kulinarisches in Kirchmöser – Kochprojekt im Juli 2015

Die „Initiative Willkommen in Brandenburg an der Havel“ wurde in diesem Jahr zum traditionellen Kirchmöserfest am Dorfanger eingeladen. An unserem Essensstand konnten wir verschiedene afrikanische Gerichte von unserer begabten Köchin Fancy aus Kenia anbieten. Gemeinsam mit Mitgliedern des Brandenburger Vegetarierbundes (VeBu) wurden die Gerichte auch zum Teil vegan zubereitet.

made by: Alissa Ka.

made by: Alissa Ka.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerfest im Flüchtlingswohnheim Flämingstraße 19.08.2015

Am 19. August lud das DRK zum Sommerfest in das Flüchtlingswohnheim in der Flämingstraße ein. Trotz bewölktem Himmel und drohendem Regen fanden sich etliche Besucher_innen und die meisten der Heimbewohner_innen im Hof der Unterkunft ein, um miteinander zu feiern. Statt der üblichen Bratwurst gab es diesmal viele leckere Speisen aus den unterschiedlichen Herkunftsländern der Bewohner_innen.

made by: Tanveer Khan

made by: Tanveer Khan

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsworkshop für geflüchtete Frauen und ehrenamtliche Unterstützerinnen – Bericht

Am 25. Februar 2015 veranstalteten wir einen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsworkshop in der Zeit von 12 bis 18 Uhr in den Räumen des Stadtsportbundes Am Gallberg 1. Durch direkte Ansprache von Frauen und deren Unterstützerinnen im Übergangswohnheim in der Flämingstraße 17, folgten dem Angebot insgesamt 13 Frauen. Darunter vier kenianische, vier afghanische, vier deutsche und eine russische Frau.

Selbstbehauptung_1

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

Workshop zum Thema Flüchtlingsarbeit in der Kommune

Am 25. April, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, veranstalteten wir im Bürgerhaus Hohenstücken einen Workshop zum Thema „Flüchtlingsarbeit in der Kommune“. Hierfür hatten wir uns zwei Referent_innen des Flüchtlingsrats Brandenburg eingeladen.
Die Referent_innen verdeutlichten anhand zahlreicher Statistiken und Karten die Herkunft und Verteilung von Geflüchteten. So wurde unter anderem darauf verwiesen, dass zwar die Flüchtlingszahlen seit 2006 ansteigen, diese jedoch im Vergleich zu den Zahlen der frühen 1990er Jahren noch weit zurückliegen. Des Weiteren wurde deutlich gemacht, dass ein Drittel der Asylanträge bewilligt werden, denn neben dem Anrecht auf Asyl nach GG 16a gibt es noch weitere Möglichkeiten Asyl zu bekommen. Neonazistische und rechtspopulistische Parteien und Gruppierungen sprechen gern fälschlicherweise von lediglich 2 %. Etwa ein Drittel der abgelehnten Anträge wurden wiederum aufgrund der Dublin-III-Regelung abgelehnt, die besagt, dass das erste EU-Einreiseland für den Asylantrag zuständig sei. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Workshops | Hinterlasse einen Kommentar

Workshopankündigung zum Thema „Flüchtlingspolitik und –arbeit in der Kommune“

25. April 2015
10:00bis16:00

Am 25. April wird in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr im Bürgerhaus Hohenstücken ein Workshop zum Thema kommunaler Flüchtlingspolitik und Flüchtlingsarbeit stattfinden.
Dieses Jahr werden in Brandenburg an der Havel zwei neue Flüchtlingsunterkünfte entstehen und das bereits existierende ausgebaut. Vor diesem Hintergrund haben wir die Veranstaltung organisiert. Ziel ist es, interessierten Personen die Möglichkeit zu bieten, sich über die Rahmenbedingungen und Herausforderungen zu informieren, vor denen Flüchtlinge stehen und mit denen sie umgehen müssen. Für die inhaltliche Ausgestaltung haben wir den Flüchtlingsrat Brandenburg eingeladen. Genauer auseinandersetzen werden wir uns mit Gesetzen und administrativen Rahmenbedingungen, die Flüchtlinge betreffen. Ergänzend werden wir uns über Mittel und Wege der Unterstützung von Flüchtlingen austauschen. Hiermit laden wir euch ein, euch gemeinsam mit uns zu informieren und zu diskutieren.

Für Verpflegung während der Mittagspause ist gesorgt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine/Ankündigungen | Hinterlasse einen Kommentar

10. Dezember 2014, Weihnachtsfeier im Übergangswohnheim für Flüchtlinge

Weihnachten ist die Zeit des Miteinander und der Solidarität – das Schenken und Beisammensein ist Teil dieser Tradition. Gemeinsam mit Vertreter_innen der Partei Die Linke und der Linksjugend [’solid] Brandenburg an der Havel haben wir an der Weihnachtsfeier im Übergangswohnheim teilgenommen.

Mehr als 30 Kinder, darunter auch Säuglinge und Neugeborene beherbergt das Wohnheim zurzeit. Die Weihnachtsfeier soll sich an sie alle richten und so beteiligten sich Vertreter_innen der Willkommensinitiative aktiv an der Bescherung, sammelten Sach- und Geldspenden für Geschenke und knüpften viele Kontakte mit Bewohner_innen und mit anderen Ehrenamtlichen.

„Weihnachtsgeschenke allein reichen nicht aus, geflüchtete Familien und Kinder dauerhaft zu unterstützen.“ meint dazu Michaela Görlitz aus dem Linken-Vorstand der Stadt und Organisatorin der Geschenkaktion. Das meinen auch wir und wollen mit Hilfe unserer neuen Kontakte ins Wohnheim viele kleine Projekte im kommenden Jahr auf die Beine stellen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

30. November 2014, Ausflug ins Theater

Das Konzert der Musikschule „Vicco von Bülow“ in Brandenburg an der Havel veranstaltet jedes Jahr im Theater ein Weihnachtskonzert. Dazu lud der Sozialbeigeordnete Wolfgang Erlebach die Kinder des hiesigen Übergangswohnheims für Asylbewerber_innen ein. Mitglieder der Willkommens-Initiative begleiteten insgesamt 12 Kinder und einige Eltern ins Theater und sorgten für einen reibungslosen Ablauf.
Kulturelle Institutionen sind vielen Kindern durch Flucht, Migration und Unterdrückung im Heimatland oft noch fremd und es Bedarf einer – wenn auch ehrenamtlichen – Betreuung solcher Besuche. Umso erfreuter waren wir, dass Kinder jeder Altersgruppe mit im Konzert waren und sie einen schönen Tag erleben konnten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar